Sonntag, 15. Mai 2011

Die Nacht ist dein von Rebecca Maizel




Originell, spannend, leidenschaftlich und mit viel Biss - Der Beginn einer aufregend neuen Vampir-Trilogie

Lenah Beaudonte ist unsterblich. Sie ist ein Vampir und führt einen der mächtigsten Vampirclans an. Aber es gibt nur eines, was sie sich wirklich wünscht: sterblich zu sein. Ausgerechnet ihr ehemaliger Geliebter Rhode schenkt ihr schließlich, was er ihr einst genommen hat. Das Opfer dafür ist seine eigene Existenz. Doch schon bald muss Lenah ihr neu gewonnenes Leben verteidigen und zwar gegen ihre Vergangenheit. Ihr Vampirclan hat nämlich beschlossen, sie nicht so einfach gehen zu lassen …


Lenah ist die Anführerin eines der mächtigsten Vampirclans. Doch sie hasst ihr Leben als Vampir. Ihr größter Wunsch ist es, wieder ein Mensch zu sein. Ihr Schöpfer und Geliebter Rhode erfüllt ihr Ihren Wunsch. Doch um ihr das Leben zu geben muss er sterben. Er opfert sein Leben damit Lenah wieder sterblich wird. Doch Lenah war lange ein Vampir und zu allem Überfluss hat sie die letzten 100 Jahre verschlafen. Die 16jährige Lenah findet sich nun einer völlig veränderten Welt wieder. In einem Elite-Internat versucht sie sich an ihr neues Leben zu gewöhnen. Doch ihr ehemaliger Clan will seine Anführerin zurück, und die Vampire schrecken vor nichts zurück.

Eigentlich hatte ich keinen Jugendroman erwartet. Der Klappentext gibt hierauf keinen Hinweis. Das Buch hat mich dennoch sehr positiv überrascht. Das Buch liest sich durch den flüssigen Schreibstil und die sympathischen Charaktere sehr schnell. Besonders gelungen waren die Beschreibungen mit den Lenah das neue Jahrhundert entdeckt, z. B. als sie das erste Mal eine CD hört. Die Rückblenden in Lenahs Vergangenheit lassen den Leser hinter die Kulissen schauen und Lenah besser verstehen. Die unvermeidliche Liebesgeschichte fand ich etwas erzwungen. Sehr gelungen finde ich auch das Cover. Das Buch hat mich direkt angesprungen ;) Ich freue mich schon sehr auf die nächsten Bände um Lenah Beaudonte.

Fazit: Ein etwas anderer Vampirroman, da die Hauptperson nur ein ehemaliger Vampir ist. Abwechslungsreich, spannend und romantisch. Auf jeden Fall lesenswert!

Kommentare:

  1. Moment, ich komm nicht ganz mit...

    Also sie führt einen der mächtigsten Clans...
    ...und sie "verschläft die letzten Hundert Jahre"?

    Wie hängt denn das zusammen?
    Ist mit "verschlafen" wirklich schlafen gemeint, oder nur weil sie was die reale Welt betrifft, in der Zeit hängen geblieben ist?

    Weißt du, was ich meine?

    LG
    Paralauscher

    AntwortenLöschen
  2. Sie führt den mächtigsten Clan an und legt sich dann 100 Jahre schlafen (also richtig schlafen) um dann wieder ein Mensch werden zu können. Während dieser Zeit sucht ihr Schöpfer nach dem Ritual, um sie wieder sterblich zu machen. 100 Jahre schlafen ist eine Bedingung von ihm.

    Ich hoffe ich konnte ein wenig Licht ins Dunkel bringen ;)

    LG Biluma

    AntwortenLöschen