Dienstag, 16. Januar 2018

Die Chocolaterie der Träume von Manuela Inusa






Titel: „Die Chocolaterie der Träume“
Autor: Manuela Inusa
Seiten: 336
Verlag: Blanvalet
Format: Taschenbuch
ISBN: 978-3-7341-0501-2
Preis: 9,99 EUR






Keira liebt ihren kleinen Schokoladenladen in der Valerie Lane in Oxford. Sie geht ganz in der Herstellung der Pralinen und Keksen auf. Und ganz von Schokolade umgeben, kann sie den Süßigkeiten nur sehr schwer widerstehen. Das bringt ihr immer wieder Streitereien mit ihrem Freund Jordan ein. Es kriselt immer mehr zwischen den beiden und die Beziehung steht unter keinem guten Stern. Ihre Freundinnen aus der Valerie Lane stehen jedoch zu ihr und unterstützen sie in ihren Entscheidungen. Auch der charmante Stammkunde der Chocolaterie zeigt Keira, dass sie vielleicht doch etwas ändern muss.


Endlich geht es wieder zurück in die Valerie Lane. Nach Lauries Tea Corner ist jetzt Keiras Chocolaterie an der Reihe und nachdem mir der erste Band schon sehr gut gefallen hat, musste ich natürlich auch den zweiten Teil lesen.

Das Cover ist wieder unglaublich gut gelungen und ich kann mir die Valerie Lane schon bildlich vorstellen. Und am liebsten würde ich direkt die Chocolaterie besuchen.

Manuela Inusas Schreibstil ist wie gewohnt leicht und flüssig und ich bin förmlich durch die Seiten geflogen.

Die Charaktere sind wirklich gut ausgearbeitet und entwickeln sich während des Buches weiter. Keira ist mir unglaublich sympathisch und ich konnte mich sehr gut in sie hineinversetzen. Jordan hat mich dagegen schier wahnsinnig gemacht.

Thomas Finch und auch Tobin Marks kamen mir allerdings ein wenig zu kurz. Ich hoffe sehr, dass beide Charaktere noch einen kleinen Anteil in den weiteren Teilen der Reihe haben werden.

Wie bereits in „der kleine Teeladen zum Glück“ sind auch hier die Lieblingsrezepte der Protagonistin vermerkt und laden zum nachbacken ein.

Ich kann den dritten Teil „der zauberhafte Trödelladen“, der im Juni erscheinen wird, kaum erwarten.

Fazit: Wunderschöner Roman, der zeigt dass man auf sein Buchgefühl hören soll und jeder glücklich werden kann. 4,5 von 5 Sternen.